Initiative „Medizin für Rojava“
c/o Dr. W. Mast
Schulz-Briesen-Str. 3
45884 Gelsenkirchen
Tel. 0209 139848 (Praxis 134228)

willi-mast@arcor.de

 

Gelsenkirchen, 4.11.15

 

an alle Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunde der Initiative „Medizin für Rojava“

 

Rundbrief - Große Fortschritte und Endspurt der „Initiative Medizin für Rojava“

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kollegen/innen und Freunde!

Wir können Ihnen/Euch mitteilen, dass unser Projekt Gesundheitszentrum Kobanê große Fortschritte macht und wir mit den verschiedensten Hindernissen, die immer wieder auftauchen fertig werden. Dank des großen Einsatzes von über 140 Aufbauhelfern wird das Gebäude in zwei Wochen fertig gestellt sein und den Selbstverwaltungsorganen der Stadt übergeben! Mitte Dezember wird das Zentrum vollständig eingerichtet sein und feierlich eröffnet werden. Das ist ein riesiger Erfolg.
Von zwischenzeitlich nur noch 4000 Bewohnern konnten inzwischen wieder 140 000 Menschen in ihre Heimat im Distrikt Kobanê zurückkehren. Das Gesundheitszentrum ist ein wichtiges Signal für die ganze Region im Kampf gegen den IS-Terror. Es ist ein positives Beispiel dafür, dass und wie die Flüchtlingskrise gelöst werden kann.


Unsere Initiative „Medizin für Rojava“ hat endlich auch die Zusage für einen Hilfs-Transport nach Kobane erhalten. Hierzu muss das Material für Rojava bis möglichst 9.11. im Lagerraum sein (in der Nähe der Praxis W. Mast). Wir arbeiten jetzt unter großem Zeitdruck, um alles vorzubereiten, die Hilfsgüter zusammen zu führen, zu sichten und zu vervollständigen. Dazu stehen wir in direkter Verbindungen mit den Ärzten von Kobanê, die im Gesundheitszentrum arbeiten werden.
 

Wir haben eine dringende Bitte. Auf Grund hoher Transportkosten und Kosten für die Anschaffung verschiedener gebrauchter und neuer Geräte brauchen wir jetzt noch dringend Geldspenden! Das bisherige Spendenaufkommen von ca. 26 000 Euro reicht dafür bei weitem noch nicht aus. Helfen Sie alle mit, dass wir die medizinische Einrichtung finanzieren und das Projekt erfolgreich zu Ende führen können. Sprechen Sie noch Freunde und Kollegen in Ihrem Umkreis an und nutzen Sie hierzu den Flyer unserer Initiative.
 

Kurzfristig werden auch noch Kräfte gebraucht für die praktische Vorbereitung des Transports.
An dieser Stelle richten wir ein herzliches Dankeschön an alle, die mit ihrer Spende und ihrem Engagement zum bisherigen Erfolg der Aktion beigetragen haben!
 

Wir möchten Sie zum nächsten Treffen der Initiative einladen:
Mi. 11.11. um 18 Uhr, im Treff International, Hauptstr. 40 (am Hauptmarkt), Gelsenkirchen

Mit herzlichen und solidarischen Grüßen
i.A. der Koordinierungsgruppe

Willi Mast

Druckversion Druckversion | Sitemap
Medizin für Rojava